Ein Produktbild des Beurer AS 50 Schrittzählers - Schrittzähler Tests

Beurer AS 50

Mit dem „Beurer AS 50*“ stellt die deutsche Firma einen robusten und vielseitigen Schrittzähler für den Einsteiger vor. Egal ob man walken, Radfahren oder einfach nur sein Tagespensum an Schritten erreichen möchte erhebt der AS 50 den Anspruch allen Anforderungen gerecht zu werden. Im folgenden Beitrag schauen wir uns an ob er diesem Anspruch gerecht werden kann.

Beurer AS 50 –  Erster Eindruck

Der „Beurer AS 50*“ sticht sofort durch sein sportliches und ergonomisches Design heraus. Das edle Design in weiß verbunden mit den orangen Tastern links und rechts können optisch zunächst einmal punkten. Die Verarbeitung ist für den Preis angemessen, schwächelt aber etwas bei o.g. Tastern, welche teilweise nur mit viel Druck bedient werden können und auf Dauer zum Ausleihern neigen.

Praktisch: Der Schrittzähler lässt sich mit dem mitgelieferten Armband ohne weiteres zur Sportuhr umfunktionieren. Aus diesem Grund gehört die Anzeige von Datum und Uhrzeit zu den Standardfunktionen des Pedometers dazu. Wer das nicht möchte kann den Halteclip für die Benutzung am Gürtel oder in der Hosentasche nutzen.

Mit dem AS 50 lässt sich neben der Schrittzahl, Aktivitätszeit sowie Kalorien- und Fettverbrennung anzeigen. Dafür müssen im Vorfeld die Schrittlänge sowie Bewegungstyp und Gewicht einprogrammiert werden. Hier sollte man sorgfältig und gewissenhaft vorgehen und jede Einstellung genügend austesten um am Ende realistische Ergebnisse zu erhalten. Ein Punkt der von mehreren Kunden bemängelt wird ist die teilweise unnötig komplexe Menüführung.

Handhabung

Werden die empfohlenen 10.000 Schritte am Tag erreicht belohnt das Gerät den Benutzer mit einem lächelnden Smily. Bei geringerer Leistung werden in 3 Stufen bis hin zu einem neutralen Gesicht verschiedene Belohnungsstufen angezeigt. Ein nettes Gimmick was den ein oder anderen sicherlich zu mehr Bewegung motivieren kann. Bei Menschen mit körperlichen Einschränkungen kann die zu erreichende Schrittzahl bis auf 3.000 Schritte am Tag reduziert werden. Außerdem kann man zwischen den Bewegungsarten „Schnelles Gehen“ (über 90 Schritte je Minute) und „Normales Gehen“ (unter 90 Schritte) unterschieden werden.

Die aufgezeichneten Daten werden automatisch am Tagesende zurückgesetzt und für maximal 2 Wochen gespeichert.

Praktisch: Über den USB-Anschluss lassen sich diese auch auf den PC überspielen und mit der mitgelieferten Software „EASYFIT“ auswerten. Dem digitalen Trainingsplan steht damit nichts mehr im Wege.

Weiterhin kann der „Beurer AS 50*“ mit seinem 3D-Bewegungssensor überzeugen mit dem die Schritte besser und genauer ausgewertet werden können. Immer vorausgesetzt der Zähler wurde korrekt mit den Nutzerdaten programmiert und die Sensitivitätseinstellungen (5-stufig) sind passend eingestellt.

Die Stromversorgung läuft über die mitgelieferte CR2032 Knopfzellen-Batterie. Einen Punktabzug bekommt der AS 50 aufgrund der fehlenden Hintergrundbeleuchtung die ein ablesen bei schlechten Lichtbedingungen unmöglich macht.

Beurer AS 50 Elektronischer Aktivitätssensor

Price: EUR 49,95

3.3 von 5 Sternen (57 customer reviews)

10 used & new available from EUR 49,95

Fazit – Beurer AS 50

Der „Beurer AS 50*“ ist ein robuster Einsteiger-Schrittzähler mit einem guten Preis- / Leistungsverhältnis. Für den Einsatz beim Radfahren, joggen oder als Anreiz zur Bewegung macht er einen vorbildlichen Dienst. Die Übertragung und Auswertung aller Daten über den PC ermöglichen eine noch effektivere Trainingsplanung für den Hobby-Sportler. Lediglich die fehlende Hintergrundbeleuchtung und die leichten Verarbeitungsschwächen trüben das Gesamtbild geringfügig. Als direkte Konkurrenten wären der günstigere „CSX – 3D Schrittzähler“ (ohne PC-Anschluss) und der „Medisana ViFit Aktivitäts- und Schlaftracker“ zu nennen.

 

Beurer AS 50

Beurer AS 50
7.76

Verarbeitung

9/10

    Bedienung

    9/10

      Messgenauigkeit

      10/10

        Preis-/ Leistung

        10/10

          Für Profi-Sportler

          2/10

            Vorteile

            • - Schritte, Aktivitätstzeit, Kalorien- und Fettverbrauch messbar
            • - zur Sportuhr umfunktionierbar
            • - nutzbar beim joggen, Radfahren, walken
            • - USB Anschluss
            • - mitgelieferte Software: EASYFIT

            Nachteile

            • - kleine Verarbeitungsschwächen
            • - keine Hintergrundbeleuchtung