Ein Produktbild des Garmin vivofit Schrittzählers - Schrittzähler Tests

Garmin vivofit

Das „Garmin vivofit*“ ist ein leistungsstarkes 24/7 Fitnessarmband für den fitnessbewussten Anwender bzw. Profi-Sportler mit dem sich sogar die Herzfrequenz auslesen lässt. Neben einer drahtlosen Verbindung mittels Bluetooth / ANT+ und einer offiziellen App kann dieser Schrittzähler außerdem durch Wasserfestigkeit und Online-Tauglichkeit glänzen. Grund genug sich dieses Modell im folgenden Beitrag einmal näher anzuschauen.

Garmin vivofit –  Erster Eindruck

Das „Garmin vivofit*“ fällt direkt durch sein schickes und edles Design auf. Erhältlich ist dieses 24/7 Silikon-Armband in den Farben schwarz, rot, dunkelgrau, blau, lila und grün. Zusätzlich gibt es jedoch noch sog. Wechselarmbänder in orange, pink und hellgrün. Der Schrittzähler ist dadurch flexibel einsetzbar und lässt sich je nach Tageslaune und Outfit mit verschieden-farbigen Armbändern benutzen. Diese sind außerdem als 20 cm und 23 cm Variante erhältlich damit sie auch für kleinere Handgelenke bzw. Kinder ab 14 Jahren benutzbar sind.

Die Verarbeitung ist hervorragend wie man es von dieser Preisklasse auch nicht anders erwarten kann.

Vorbildlich: Als Display wird ein besonders stromsparendes sogenanntes „E-Ink-Display“ verwendet. Mit diesem werden Batterielaufzeiten von bis zu einem Jahr im 24/7 Betrieb möglich. Ein kleiner Nachteil entsteht damit jedoch durch die fehlende Hintergrundbeleuchtung. Bei Dunkelheit ist das Ablesen der Werte unmöglich.

Handhabung

DasGarmin vivofit zeigt ihnen die Uhrzeit, Anzahl der Schritte, gelaufene Entfernung und verbrannte Kalorien. Mit dem optionalen Brustgurt lassen sich außerdem Herzfrequenz und Herzfrequenzzone überwachen. Zusätzlich besitzt das Armband einen Inaktivitätsindex der einen zur täglichen Bewegung motiviert. Über die sog. „Auto-Goals“ werden tägliche Trainingsziele gesetzt die automatisch vom Gerät herauf- oder heruntergesetzt werden, je nach erreichter Leistung des letzten Tages. Und als kleinen Bonus: Der Schlafmodus erlaubt die Analyse wie ruhig bzw. unruhig man geschlafen hat.

Einen kleinen Punktabzug bekommt das Armband durch den eingesetzten 2D-Bewegungssensor. Dieser misst nur die Bewegung des Armes was im 24/7 Betrieb zu Fehlmessungen führen kann. So ist es keine Seltenheit, dass versehentlich beim Zähneputzen oder Duschen Schritte gezählt werden. Auch beim Radfahren oder Schwimmen kann dies unter Umständen zu Problem führen.

Das „Garmin vivofit*“ ist vom Hersteller als wasserfest bis zu 50m Wassertiefe klassifiziert und sollte sich in dieser Hinsicht zum Schwimmen eignen.

Vom Hersteller wird die kostenlose App „Garmin Connect Mobile“ angeboten mit dem sich die Daten per Bluetooth bequem an das Smartphone schicken lassen. Dafür ist jedoch zwingend ein Gerät mit dem sogenannten Bluetooth SMART notwendig. Hier lohnt es sich vorher zu überprüfen ob das eigene Handy diesen Standard unterstützt. Die App ist zu allen gängigen Smartphone-Betriebssystemen außer Windows Phone kompatibel.

Über ein Onlinekonto bei „Garmin Connect“ lassen sich die Daten auslesen und online speichern. Als kleines Gimmick kann man sich mit anderen vivofit-Benutzern in Gruppen einschreiben und wöchentliche Wettbewerbe miteinander veranstalten. Einziger Kritikpunkt: Leider lassen sich die Daten nur online abgleichen und nicht offline auf dem eigenen Rechner speichern.

Garmin vívofit Fitness-Tracker (1 Jahr Batterielaufzeit, Tagesziele, Inaktivitätsbalken, Schlafanalyse)

Price: EUR 54,84

3.7 von 5 Sternen (384 customer reviews)

93 used & new available from EUR 39,90

Fazit – Garmin vivofit

Der „Garmin vivofit*“ ist ein vielfältiges und leistungsstarkes 24/7 Fitnessarmband mit einer Menge an nützlichen Funktionen und Gimmicks wie z. B. der kostenlosen Smartphone-App. Durch die verfügbaren Wechselarmbänder braucht man sich nicht nur auf eine Armbandfarbe festlegen. Persönliche Tagesziele, Messung der Herzfrequenz und motivierende Online-Wettbewerbe mit anderen vivofit-Benutzern runden das Gesamtbild ab. Lediglich die Tatsache, dass die aufgezeichneten Daten nur online gesichert werden können trüben das Gesamtbild etwas. Wer gerne noch mehr Funktionen wie z.B. GPS und zusätzlich Smart Watch Qualitäten benötigt sollte einen Blick auf den „Garmin vivoactive„.

 

Garmin vivofit

Garmin vivofit
8.9

Verarbeitung

10/10

    Bedienung

    10/10

      Messgenauigkeit

      9/10

        Preis-/ Leistung

        10/10

          Für Profi-Sportler

          7/10

            Vorteile

            • - Schritte, Kalorienverbrauch, Entfernung, Herzfrequenz messbar
            • - sehr gute Verarbeitung
            • - kostenlose App und Onlinekonto
            • - automatische Tagesziele und Fortschrittsanzeige
            • - Bluetooth SMART Verbindung und Wechselarmbänder

            Nachteile

            • - Daten lassen sich nicht offline auslesen